Zukunft Zuckerrübe

Projektmitarbeiter Jonas Fischer mit Förderpreis der süddeutschen Zuckerwirtschaft ausgezeichnet


25.02.2015


 


Für seine im Rahmen des Projektes „Zukunft Zuckerrübe“ entstandene Bachelor-Arbeit wurde Jonas Fischer mit dem Förderpreis der süddeutschen Zuckerwirtschaft ausgezeichnet. Jonas Fischer ist Student am Geographischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und begleitet seit 2013 die Forschungsarbeiten im Rahmen des Projektes „Zukunft Zuckerrübe“ in Worms. Seine Bachelor-Arbeit trägt den Titel „Agrarmeteorologische Analyse und Zuckerrübenerträge in Zusammenhang mit dem Rübenzystennematodenbefall an ausgewählten Standorten in Rheinland-Pfalz“ und verknüpft die beiden Projekt-Teilbereiche „Nematoden“ und „Klimawandel“ in hervorragender Weise. Fischer zeigt darin die klimageographischen Einflüsse auf die Populationsdynamik von Rübenzystennematoden auf und diskutiert Zusammenhänge zwischen Witterung und Ertrag. Dabei baut er eine anwendungsbezogene Brücke zwischen Klimageographie/Agrargeographie und Landwirtschaft.


Der Förderpreis wurde am 15. Januar anlässlich der Kuratoriumstagung in Kassel durch den Vorsitzenden des Verbandes Süddeutscher Zuckerrübenanbauer e.V., Dr. Hans-Jörg Gebhard, verliehen. Mit ihm werden herausragende Arbeiten zur Forschung und Entwicklung eines zukunftsfähigen Zuckerrübenanbaus in Süddeutschland ausgezeichnet. Der Verband gratuliert Jonas Fischer sehr herzlich zu dieser Auszeichnung und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg!



Im Rahmen der Kuratoriumstagung am 15. Januar in Kassel zeichnete VSZ-Vorsitzender Dr. Hans-Jörg Gebhard (Bild rechts außen) Jonas Fischer (Bild links außen) mit dem Förderpreis der süddeutschen Zuckerwirtschaft aus. Weitere Preisträger waren Christoph Schwaderer von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen sowie Carsten Possmann von der Fachhochschule Bingen (Bild Mitte von links).








<- Zurück zu: Home
Wetter

XXXXXXXXXX

Gut zu wissen!

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um Rübe und Zucker.

 

 


995628
 
Impressum