Zukunft Zuckerrübe
Aktuelles

Pflanzenschutzhinweise vom 17.06.2014


16.06.2014


Die Temperaturen sind deutlich angenehmer als letzte Woche, Niederschläge sind nicht zu erwarten.


 


Bor-Düngung:


Bei Borbedarf (Bodenuntersuchung) können ca. 500 g reines Bor, in Kombination mit der Fungizidbehandlung, gespritzt werden. Hierzu werden 3 kg bzw. l/ha Solubor, Librel Bor, Lebsol Bor oder 4 kg Nutribor eingesetzt.


 


Blattläuse:


Sind nur regional aufgetreten, häufig sind sie nur am Vorgewende zu finden. Kontrollieren sie ihre Flächen. Die Bekämpfungsschwellen liegen nach dem Reihenschließen bei 50 % befallene Pflanzen oder 20 % Pflanzen mit Kolonienbildung.


Empfohlen wird Pirimor 300 g/ha als nützlingsschonendes Produkt.


 


Schosser:


Planen Sie die Bekämpfung ein. Vor der Blüte können die Schosser abgehackt im Bestand verbleiben. Bei späterer Bekämpfung müssen sie aus dem Feld entfernt werden.


 


Blattkrankheiten:


Bei den bisherigen Kontrollen wurden noch keine Blattkrankheiten gefunden.








<- Zurück zu: Home
Wetter

XXXXXXXXXX

Gut zu wissen!

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um Rübe und Zucker.

 

 


1140054
 
Impressum