Zukunft Zuckerrübe
Aktuelles

Pflanzenschutzhinweise vom 01.07.2014


30.06.2014


Am Wochenende sind nahezu überall Niederschläge gefallen. Die Menge war jedoch sehr unterschiedlich. Insgesamt konnten sich die Bestände dadurch etwas erholen. Zunächst wird es trocken und wieder sehr warm. Zum Wochenende können dann wieder Gewitter auftreten.


 


Blattkrankheiten:


Die Kontrolle auf unseren Versuchs- und Kontrollflächen hat auch diese Woche noch keinen Anstieg des Cercosporabefalls ergeben.


Der Befall kann auf ihren Feldern aber stärker sein. Um den optimalen Behandlungstermin zu ermitteln sind eigene Bestandeskontrollen unerlässlich. Bevorzugt sollten besonders gefährdete Felder, z.B. Tallagen, Beregnungsflächen, Nachbarschläge zu letztjährigen Rübenfeldern mit starkem Befall, überwacht werden.


Der Fungizideinsatz ist erforderlich, wenn die Bekämpfungsschwelle von 5% befallener Blätter erreicht ist.


 


Mittelempfehlung:


Starkbefallsgebiete:   Erstbehandlung mit strobilurinhaltiger Mischung


z.B. Juwel 1,0 l/ha oder Ortiva 0,6 l + Spyrale 0,6 l/ha


Gebiete mit mittlerem-schwächerem Befallsdruck:                        Spyrale 1,0, Duett ultra 0,6, Domark 1,0,  Rubric 1,0  l/ha. Falls Sie noch Restmengen von Harvesan (0,6 l/ha) besitzen sollten Sie diese in der Saison 2014 unbedingt aufbrauchen.


 


Für den Behandlungserfolg sind folgende Punkte wichtig:


                - Erstbehandlung unmittelbar bei Erreichen der Behandlungsschwelle


- Spritzung bei Temperaturen unter 25 °C. An heißen Sommertagen in den frühen Morgenstunden (leichter Taubelag ist positiv) oder am späten Abend bei nicht zu hoher Temperatur spritzen.  


- Wasseraufwandmenge 300 – 400 l/ha.


 


Schosser:


Planen Sie die Bekämpfung ein. Vor der Blüte können die Schosser abgehackt im Bestand verbleiben. Bei späterer Bekämpfung müssen sie aus dem Feld entfernt werden.








<- Zurück zu: Home
Wetter

XXXXXXXXXX

Gut zu wissen!

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um Rübe und Zucker.

 

 


1201823
 
Impressum