Zukunft Zuckerrübe
Aktuelles

Pflanzenschutzhinweise vom 14.04.2015


13.04.2015


Die trockene, warme Witterung hält auch in den nächsten Tagen an. Unter diesen Bedingungen sollten die blattaktiven Komponenten der Herbizide etwas höher dosiert werden. Auf die unterstützende Wirkung der Bodenherbizide sollten Sie auch bei trocknen Böden nicht verzichten.


Unkrautbekämpfung:


Empfehlung bei Normalverunkrautung im Keimblattstadium:


Betanal maxxPro  1,25 l/ha + Goltix Titan 1,5 l/ha


Bei Problemunkräutern Vogelknöterich, Raps und Hundspetersilie, erhöhen Sie die Goltixmenge auf 2,0 l/ha.


Falls bereits größere Raps- oder Vogelknöterichpflanzen vorhanden sind, sollte die oben genannte Mischung um 20 g Debut plus FHS  ergänzt werden.


Tritt in erster Linie Windenknöterich auf kann: Rebell Ultra 0,8 l/ha statt Goltix Titan eingesetzt werden.


Beim Einsatz Belvedere Extra 1,25 l/ha, Betasana Trio SC 1,75 l/ha oder Betasana SC 1,25 l/ha sollten 1,0 l/ha  Oleo FC oder 0,5 l Hasten zur Absicherung der Blattwirkung zugesetzt werden.


 


Schnecken:


Kontrollieren Sie ihre Bestände, sobald wieder Niederschläge fallen, auf Schneckenbefall.








<- Zurück zu: Home
Wetter

XXXXXXXXXX

Gut zu wissen!

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um Rübe und Zucker.

 

 


995533
 
Impressum