Zukunft Zuckerrübe
Aktuelles

Pflanzenschutzhinweise vom 11.07.2017


10.07.2017


Die Hitzewelle ist zunächst vorbei. Die Temperaturen sollen in den nächsten Tagen zwischen 20 und 24 °C liegen. Weiterhin werden Regen und Gewitter gemeldet.


Ideale Bedingungen für die Ausbreitung der Cercospora.


 


Blattkrankheiten nehmen leicht zu


Die Kontrolle unserer Versuchs- und Beobachtungsfelder wiesen am Montag wiederum einen leichten Anstieg des Cercosporabefalls auf. Nutzen Sie die Druschpause zur Kontrolle ihrer Rübenfelder um den Behandlungstermin 5 % Befallshäufigkeit nicht zu verpassen.


 


Mittelempfehlung:


Für die Erstbehandlung empfehlen wir eine Kombination von Strobilurin- und Azol-Wirkstoffen.


Entweder als Fertigprodukt: Juwel 1,0 l/ha oder Sphere 0,35 l/ha


oder als Eigenmischung von Ortiva 0,5 l/ha plus volle Menge eines Azolmittels (Spyrale oder Rubric oder Domark je 1,0 l/ha. Duett Ultra 0,6 l/ha oder Score 0,4 l/ha sind weitere Optionen.


Für die Folgebehandlungen werden die Azolprodukte empfohlen. 


 


Schosser:


Falls noch nicht geschehen sollten Sie die Schosser abhacken. Schosser aus Unkrautrüben sind meist schon so weit gereift, dass die Stängel nicht nur abgehackt werden sollten. Sie müssen auch aus dem Feld entfernt werden, um ein Nachreifen im Bestand zu verhindern.








<- Zurück zu: Home
Wetter

XXXXXXXXXX

Gut zu wissen!

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um Rübe und Zucker.

 

 


1050578
 
Impressum